Krimi

Kurzkrimis mit einem meist "gutem" Ende, also manchmal zieht der Mörder den Kürzeren oder das Opfer schlägt zurück, damit die Zuhörer auf ihrem Nachhauseweg keine Gänsehaut bekommt - zum Schmunzeln und Lachen - das ist das Genre, aus dem ich mich gern bediene.

Begeleitet werde ich von Carsten Mertens, einem Saxophonisten, der sich gern bei der Auswahl seiner Stücke spontan auf die Stimmung der Zuhörer und den Inhalten der Krimis

bezieht. Die Mysthik des Klanges eines Saxophones, die Bandbreite Swing, Jazz und Soul untermalen das Kribbeln das Bauch.